Sie sind hier: Startseite / Hören & Verstehen / Hörentwöhnung

Hörentwöhnung

Der Hörvorgang wird täglich neu trainiert und aktiviert. Ständig wechselnde Reize in unserer Umgebung sorgen dafür, dass unser Hörzentrum fortlaufend neue Vernetzungen schafft, um sich auf neue Situationen einzustellen.

Verstehen beim Fernsehen: Ist ihr Fernseher für ihr Umfeld zu laut? Durch Hörentwöhnung verschlechtert sich das Sprachverständnis. Verstehen beim Fernsehen: Ist ihr Fernseher für ihr Umfeld zu laut? Durch Hörentwöhnung verschlechtert sich das Sprachverständnis.

Gehör oder Gehirn?

Lässt das Gehör nach, so wird auch das Hörzentrum weniger gereizt und gefordert. Neuronale Strukturen gehen verloren, wenn die für das Hören wichtigen Teile des Gehirns nur wenig oder sehr gleichförmig gefordert werden. So etwas geschieht zum Beispiel, wenn einzelne Tonlagen nicht mehr richtig gehört werden. Fehlen beispielsweise die hohen Töne über längere Zeit, so verlernt unser Gehirn die Verarbeitung dieser Tonlagen.

Die Folge ist eine Verkümmerung des Hörzentrums für Hördetails, die lange Zeit nicht mehr angeboten wurden. Je länger diese Hörentwöhnung dauert, umso ausgeprägter sind ihre Auswirkungen. Und umso langwieriger ist die Reaktivierung brach liegender Potentiale.

Hörverschaltungen neu aktivieren

Hörforscher haben nicht nur eine weite Verbreitung von Hörentwöhnung nachwiesen können, sie haben auch gezeigt, dass Teile der verlorenen neuronalen Verknüpfungen durch passendes Training wieder aktiviert werden können. Hier liegen die Stärken des hörPlus+ Konzeptes: Die spezialisierten hörPlus+ Akustiker gleichen die Hörschwäche nicht nur technisch mit Hilfe moderner Hörgeräte aus. Sie achten zusätzlich darauf, dass ein hörentwöhntes Gehör langsam wieder trainiert und zu Höchstleistungen gebracht wird. Wichtige Elemente im der hörPlus+ System sind dafür z.B. das NeuroFit® Hörtraining, der ausführliche Live-Vergleich, eine Quantilmessung und die Erfassung Ihrer persönlichen Hörumgebung mit Hilfe des hörPlus+ PIN.

Wieder besser hören in Gesellschaft

Mit hörPlus machen Gespräche wieder Spaß. Ein entspannter Spielenachmittag mit der Familie: hörPlus+ macht besseres Sprachverstehen möglich und verhindert eine schleichend voranschreitende Hörentwöhnung.

Ein besonderes Augenmerk auf die Hörentwöhnung lohnt sich: Mit dem hörPlus+ Verfahren gelingt es, Teile der brach liegenden Hörpotentiale wieder zu aktivieren. Nur mit einer guten neuronalen Hörleistung lässt sich aus modernen Hörgeräten der größtmögliche Nutzen ziehen. Wer mit Hilfe des hörPlus+ Verfahrens die Hörentwöhnung reduziert, hat deutliche Vorteile beim Sprachverstehen, vor allen Dingen in geräuschvoller Umgebung. Das führt zu mehr Freude in größeren Runden mit Freunden und Bekannten. Und das bedeutet letztlich mehr Lebensqualität.